Berlin

Elektrosanierung im Ullsteinhaus

Herausforderung

Mitte der 1920er-Jahre im Stil des Backstein-Expressionismus erbaut zählt das Ullsteinhaus zu den bis heute unversehrten Wahrzeichen der Berliner Moderne. Nach einem Eigentümerwechsel sollte das denkmalgeschützte Gebäude in Tempelhof technisch sukzessive modernisiert werden. Die umfassende Sanierung der Elektroinstallation nimmt D-I-E Elektro AG Niederlassung Altmann & Böhning dort bereits seit 2017 vor. 

Lösung

Mehr als drei Jahre arbeitete sich das Team der Berliner EAG-Niederlassung Altmann & Böhning durch das historische Ullsteinhaus in Berlin-Tempelhof. Nach dem sogenannten Neubau aus den 1950er-Jahren wurde der Altbau bis zum Uhrenturm Zug um Zug elektrotechnisch modernisiert. Dabei war nicht von Anfang an klar, dass man die Gesamtsanierung des gigantischen Gebäudes durchführen würde. Um für spätere Umnutzungen gerüstet zu sein, setzte der Vermieter auf eine elektrotechnische Rundumerneuerung. Neben der kompletten Niederspannungsinstallation für die 60.000 m² umfassenden Büroflächen und Gewerbe führte das Team von Altmann & Böhning die Installation der Hauptstromversorgung ab den Zählereinrichtungen aus. Da das Gebäude mit innerem und äußerem Denkmalschutz bedacht ist, galt es entsprechende Anforderungen zu beachten. Nicht ganz einfach war es etwa, die neuen LED-Leuchtmittel in die historischen Lampen der sechs Treppenhäuser einzusetzen. Gegen Ende der Bauphase erwartete das Team von Altmann & Böhning noch eine Überraschung. Der Eigentümer entschloss sich, das Gelände zukunftssicher für E-Mobilität und mit 120 Ladestationen auszustatten. Um den dafür notwendigen Energiebedarf zu sichern, wurden zwei ausgediente Trafoanlagen reaktiviert sowie Leitungen zu einer neuen Station gelegt. Die Anlage steht nun bei Bedarf mit einer Gesamtleistung von 1.250 A parat.

Standort

Ullsteinstraße 114-142
12109 Berlin
05
Eine der größten Brandmeldeanlagen, die wir je gebaut haben.

Key Facts

  • Hauptstromversorgung mit ca. 80 Zählern und 2 Mittelspannungszählungen
  • komplette Niederspannungsinstallation für 60.000 m2 Büroflächen und Gewerbe Sicherheitsbeleuchtungsanlage mit einer Zentralbatterieanlage und ca. 500 Einzelbatterieleuchten
  • flächendeckende Brandmeldeanlage mit vernetzten 14 Zentralen und 4.000 Komponenten
  • Datennetz für diverse Mieter inkl. Lichtwellenleitervernetzung mit ca. 6.000 Datenpunkten und mehreren Serverräumen
  • Revitalisierung von 6 denkmalgeschützten Treppenhäusern
  • E-Mobilität-Versorgungsnetz mit einer Gesamtleistung von 1.250 A für Ladesäulenstruktur
Wir sind für Sie da!
D-I-E Elektro AG

Entdecken Sie unsere Projekte

Berlin
Elektrosanierung im Ullsteinhaus
Mehr lesen